Club für Wassersport Köln-Niehl e.V. 1931    cfw-flagge2

Winterpaddeln

 

Angetrieben von einer unbändigen Lust zum Paddeln nach acht Wochen karnevalsbedingter kajakfreier Zeit machten sich 4 Unersättliche (Peter, Peter, Peter und Renate) am 27. Februar aufs Wasser. Die Bezirksfahrt auf der Ahr war sozusagen eingefroren, aber die eisigen Temperaturen schreckten uns nicht ab. Auf der Suche nach einem geeigneten Gewässer stießen wir auf die Rur, die an diesem Sonntag vor der langen Sperrzeit letztmalig befahrbar war. Also machten wir uns mit den Booten auf dem Autodach auf in die winterlich verschneite Eifel. Es war ein herrlicher sonniger Schneetag, nur… wir hatten das falsche Sportgerät mit. Aber in Heimbach gesellten sich noch so ein paar Verrückte dazu. Umweltfreundlich setzten wir mit dem Zug um. Dann pummelten wir uns dick an, so dick, dass ich mit meinem Paddel nur noch ins Wasser stippen konnte vor lauter Unbeweglichkeit. Aber gefroren haben wir nicht. In der Mittagshitze stiegen die Temperaturen sogar auf minus 3° an!

Gleißende Sonne auf weißem jungfräulichem Schnee, eine exakte Schneeabrisskante vom plätschernden Wasser, Eiszapfen an den Bäumen und am Paddel, irgendwie eine schneegedämpfte Stille und wir mittendrin. Es war herrlich in der winterlichen Stimmung auf der Rur zu paddeln! Der Stausee Obermaubach war gar nicht zugefroren, so dass wir bis zur Aussatzstelle durchpaddeln konnten. Dieser Tag war ein besonderer Paddel-Genuss.

 

Renate

[Home] [Aktuelles] [Saalvermietung] [über uns] [Termine] [Links] [Schlagseite] [Sommerfest 2012] [Mitglied werden] [Impressum] [Fotos] [VIDEOS]